Schach Forum

schachforum.at, das Schachforum für Österreich
Derzeit ist es Di 22. Jan 2019, 17:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Fr 28. Sep 2007, 15:34 
Offline

Registriert: So 23. Sep 2007, 18:02
Beiträge: 32
Schachverein: SC Wurzenkren
Hallo Beisammen!

Ich plage mich gerade mit der Risiko-Eröffnung :mrgreen: :mrgreen: (wie ich sie nenne) ab.

Sie geht folgendermaßen: 1. e4, Sa6, oder 1. d4, Sh6

Was soll weiß im 2. Zug spielen? Den Springer raushauen? :mrgreen:

LG

Eröffner!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Fr 28. Sep 2007, 22:52 
Offline

Registriert: Di 25. Sep 2007, 17:30
Beiträge: 1
Rating: 2163
Schachverein: TU Wien
Ich glaube, weiss kann spielen, was er will, den Springer kann man auch noch später rausschlagen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Sa 29. Sep 2007, 14:21 
Offline

Registriert: So 23. Sep 2007, 18:02
Beiträge: 32
Schachverein: SC Wurzenkren
Schon möglich, aber immerhin hat schwarz gleich einen schlechten Doppelbauern, aber dafür das Läuferpaar!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Sa 29. Sep 2007, 21:01 
Offline
Administrator

Registriert: Mi 30. Mai 2007, 14:04
Beiträge: 104
Wohnort: 1080 Wien
Rating: 2124
Schachverein: TU Wien
Wenn ich mir nicht den Kopf darüber zerbrechen möchte, ob ich das Läuferpaar für diese Bauernschwäche hergeben möchte, spiele ich einfach 2. e4 bzw. d4 und lach dich aus, weil dein Springer am Rand steht.

Ich würde allerdings nicht lange überlegen und den Springer schlagen. Ich glaube nicht, dass das Läuferpaar diese Schwäche aufwiegen kann!

_________________
so what?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Mo 1. Okt 2007, 19:23 
Offline

Registriert: So 23. Sep 2007, 18:02
Beiträge: 32
Schachverein: SC Wurzenkren
Naja schon möglich, aber wie kommst du in der Stellung auf die Dauer durch?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Mo 1. Okt 2007, 23:56 
Offline
Administrator

Registriert: Mi 30. Mai 2007, 14:04
Beiträge: 104
Wohnort: 1080 Wien
Rating: 2124
Schachverein: TU Wien
leichter als in den meisten anderen Stellungen

_________________
so what?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Di 2. Okt 2007, 18:26 
Offline

Registriert: So 23. Sep 2007, 18:02
Beiträge: 32
Schachverein: SC Wurzenkren
Wie, täte mich trotzdem interessieren?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Mi 3. Okt 2007, 01:20 
Offline
Administrator

Registriert: Mi 30. Mai 2007, 14:04
Beiträge: 104
Wohnort: 1080 Wien
Rating: 2124
Schachverein: TU Wien
Erwartest du jetzt von mir, dass ich einen Variantenbaum erstelle, der deine Eröffnung widerlegt? Sorry, aber dazu fehlt mir die Zeit und das Interesse!

_________________
so what?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Mi 3. Okt 2007, 17:10 
Offline

Registriert: So 23. Sep 2007, 18:02
Beiträge: 32
Schachverein: SC Wurzenkren
Zitat:
Erwartest du jetzt von mir, dass ich einen Variantenbaum erstelle, der deine Eröffnung widerlegt? Sorry, aber dazu fehlt mir die Zeit und das Interesse!



Ganz verstehe ich das nicht. Ich dachte Variantenbäume erstellen kann man auch in einem Forum diskutieren? Mit dieser Eröffnung habe ich allerdings eine ausgeglichene Bilanz, also so schlecht kann die net sein!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Do 4. Okt 2007, 00:43 
Offline
Administrator

Registriert: Mi 30. Mai 2007, 14:04
Beiträge: 104
Wohnort: 1080 Wien
Rating: 2124
Schachverein: TU Wien
Möglich ist immer (fast) alles. Wenn du dir deiner Sache so sicher bist, solltest du versuchen, ein Buch herauszugeben. Vielleicht kannst du die Schachwelt überzeugen und die Variante nach dir benennen. Wäre doch interessant, oder?

_________________
so what?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Do 4. Okt 2007, 17:18 
Offline

Registriert: So 23. Sep 2007, 18:02
Beiträge: 32
Schachverein: SC Wurzenkren
Ein Buch möchte ich nicht herausgeben. Ist mir zuviel Arbeit. Mir ist es so viel lieber, mich interessiert einfach euche Meinungen zu dieser Eröffnung und wie man sieht hast du dich schon intensiv damit auseinandergesetzt!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Do 4. Okt 2007, 17:31 
Offline

Registriert: So 17. Jun 2007, 15:29
Beiträge: 37
Wohnort: Gersdorf
Rating: 2255
Schachverein: Fuerstenfeld
Du scheinst ja ein ganz lustiger Kerl zu sein, deine Eröffnungen sind wirklich wahnsinnig komisch. Ohne jetzt irgendeinen Zugvorschlag bzw. Widerlegungsversuch zu offenbaren will ich von dir wissen, welche Idee die Springerentwicklung an den Rand verfolgt? Solltest du das in einer verständlichen Art schaffen, dann werde ich dir auch die Widerlegung zeigen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Fr 5. Okt 2007, 09:58 
Offline

Registriert: Di 17. Jul 2007, 17:06
Beiträge: 39
Rating: 1233
Schachverein: Slangenwang im Snebeltal
Hey Leute, schönen Gross vom Staberknozzer!

Also ich spiel sicher 2. Läufer x Wieher, und wenn du auf die Idee kommst den 2. Springer auch noch rausgaloppieren zu lassen is auch der weg.

Wie schaut der Plan aus?

Ich tausch alles ab wenn ich dich vorher net mattttttier, und dann komm i in a Ending Wüher gegen Slotser und du hast 2 Analbrrbrrs. Und die wird sich mein Pflöck dann abholen, dann werd i meinen g und h brrbrr verischen und dich mattären.

Ich denk das is ein guter Plan, oder?

Hey, Eröffner... wieviel Elo hast du denn?

Hm, aber zum Thema Risiko-Eröffnung.... ich spiel immer auf Mordor und aufn Düüüsterwald :geige:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Fr 5. Okt 2007, 10:57 
Offline

Registriert: So 17. Jun 2007, 15:29
Beiträge: 37
Wohnort: Gersdorf
Rating: 2255
Schachverein: Fuerstenfeld
Zitat:
Also ich spiel sicher 2. Läufer x Wieher
Das war ja sowas von knotzklar! Stabus Knabus spielt nach 1.d4 Sf6 2.Sf3 e6 3.Lf4 c5 auch sofort 4.Lxb8!! und ritzelt damit jeden 2200er+ im Endspiel auf. :klatschen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risiko-Eröffnung
BeitragVerfasst am: Fr 5. Okt 2007, 16:47 
Offline

Registriert: So 23. Sep 2007, 18:02
Beiträge: 32
Schachverein: SC Wurzenkren
Zitat:
Du scheinst ja ein ganz lustiger Kerl zu sein, deine Eröffnungen sind wirklich wahnsinnig komisch. Ohne jetzt irgendeinen Zugvorschlag bzw. Widerlegungsversuch zu offenbaren will ich von dir wissen, welche Idee die Springerentwicklung an den Rand verfolgt? Solltest du das in einer verständlichen Art schaffen, dann werde ich dir auch die Widerlegung zeigen.



Was bist du für ein Gscheitwaschl, wenn du gleich vom Widerlegen redest?

Also du spielst e4 und d4 1. und 2. ich spiele Sa6 und Sh6, du haust 2 mal raus und was spielst dann? Du hast schließlich weiß.

Wie kommst du dazu, daß ich dir meine Idee verraten soll? Da kann ich ja gleich in einer Schachpartie meinem Gegner sagen, welcher Zug als Nächster kommt. So deppat bin ich aber nicht!

Zitat:
Hey, Eröffner... wieviel Elo hast du denn?


Glaube mir, mein Freund, sicher um etliche mehr als du!


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB Group