Schach Forum

schachforum.at, das Schachforum für Österreich
Derzeit ist es Do 20. Jun 2019, 12:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: Mi 18. Jul 2007, 11:26 
Offline

Registriert: Di 17. Jul 2007, 17:06
Beiträge: 39
Rating: 1233
Schachverein: Slangenwang im Snebeltal
Also Leute, selbst wenn ich fast IM im Tandem bin, eine Frage hab ich schon.

Darf ich mit einem re-geinserten Turm nochmals rochieren? Also, schwul gambling, der Turm wird vo h1 auf h8 abgetauscht, dann zonk i nochmal einen ein auf h1, und dann Snull-Snull erlaubt oder nicht?

@Georg, wie steht denn des in die Schachregeln genau drinnen?

Zonkkkk On!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade möglich oder nicht?
BeitragVerfasst am: Mi 18. Jul 2007, 14:01 
Offline
Administrator

Registriert: Mi 30. Mai 2007, 14:04
Beiträge: 104
Wohnort: 1080 Wien
Rating: 2124
Schachverein: TU Wien
Das is a sehr gute Frage und natürlich hab ich eine noch bessere Antwort darauf:

Ob man mit einem eingesetzten Turm im Tandem noch rochieren darf, hängt davon ab, ob der Turm schon gezogen hat. Die Rochade ist nur nicht mehr möglich, wenn das der Fall ist. Also zahlt es sich aus, hin und wieder auf das Partnerbrett zu schauen und sich zu merken, ob der vom Partner geschlagene Turm am anderen Brett schon einmal gezogen hat. Blöd is nur, wenn man zwei Türme in der Hand hat, wovon nur einer noch nie gezogen hat. Da muss man dann ein bisschen Glück haben, damit man den richtigen einsetzt, sonst verliert der unmögliche Zug! ;)

_________________
so what?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: Do 19. Jul 2007, 13:23 
Offline

Registriert: Di 17. Jul 2007, 17:06
Beiträge: 39
Rating: 1233
Schachverein: Slangenwang im Snebeltal
Hmm [at] Georg, da hab ich aber 2 Bedenken!

1. In den FIDE Regeln ist nur von einem Brett die Rede... und Tandemregeln gibts ja bekanntlicherweise noch keine. Und wenn ich das mal mit Shogi vergleich, dann kommt eine geschlagene beförderte Figur auch immer als Minimaleinheit zurück (dh ein beförderter Bauer kann nur als Bauer eingesetzt werden) - was vorher passiert ist verfällt ja.
Und der Turm wird zwar eingesetzt, aber ist das Einsetzen für den Turm direkt ein Zug?
2. Ein Bauer darf auch nur 2 Felder ziehen wenn er vorher noch nie gezogen hat. naja und wieviele Bauern vom Nachbarbrett, die dort irgendwo am Brette entfernt wurden, setzt man auf der 2. ein und zieht wieder 2 Felder...

Gefühlsmässig - Rochade ja oder nein?!

LG, Knozzzer!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: Do 19. Jul 2007, 17:34 
Offline

Registriert: Fr 8. Jun 2007, 22:28
Beiträge: 41
Ich denke mal nein!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: Do 19. Jul 2007, 23:01 
Offline
Administrator

Registriert: Mi 30. Mai 2007, 14:04
Beiträge: 104
Wohnort: 1080 Wien
Rating: 2124
Schachverein: TU Wien
StaberKnozzer hat geschrieben:
Und wenn ich das mal mit Shogi vergleich, dann...


Bis auf das Einsetzen hat Shogi mit Tandem eh nix zu tun. Anderes Brett, andere Figuren, andere Regeln, Rochade gibts dort keine, Partner auch keinen... Deswegen würde ich das nicht vergleichen. :schimpfen:

Im anderen Punkt hast du aber wahrscheinlich Recht! :nachdenken: Ganz so einfach (oder kompliziert) wie vorhin beschrieben wird es nicht funktionieren. Da aber nirgends Regeln festgeschrieben sind und es auch keinen Internationalen Tandem Verband gibt, kann jede Spielgemeinschaft ohnehin seine eigenen Regeln erfinden und bestimmen. Und wie du schon beschrieben hast, wäre es sicher eine gute Möglichkeit, wenn die Rochade im Tandem ausschließlich mit den "originalen" Türmen erlaubt ist. Man sollte sich nicht so sehr auf die "schon gefahren"-Regeln verlassen und das Einsetzen zu einem Zug machen, weil wie kommt dann ein weißer Bauer auf die zweite Reihe, der aber schon einen Zug gemacht hat? geht ja nicht...

Schon-gefahren hin oder her: Rochade im Tandem sollte nur mit den originalen Türmen erlaubt sein, also NEIN!

_________________
so what?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: So 22. Jul 2007, 13:54 
Offline

Registriert: Di 17. Jul 2007, 17:06
Beiträge: 39
Rating: 1233
Schachverein: Slangenwang im Snebeltal
und soeben, ausser das das sowieso in keiner wesentlcihen partie vorkommt, hat soeben der Tandemverband Österreichs (TVBÖ) beschlossen - Snix wird sich versnull-snullt mit eingeslotsten Rockäären. Alles klar? :geige:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: So 29. Jul 2007, 16:24 
Offline

Registriert: So 17. Jun 2007, 15:29
Beiträge: 37
Wohnort: Gersdorf
Rating: 2255
Schachverein: Fuerstenfeld
Snullsnull, natürlich darf ma rochieren, wenn der eingeknozzte Turm noch net gezogen hat.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: So 29. Jul 2007, 17:03 
Offline
Administrator

Registriert: Mi 30. Mai 2007, 14:04
Beiträge: 104
Wohnort: 1080 Wien
Rating: 2124
Schachverein: TU Wien
Nix da! Rochiert wird nur mit den Originalen! ;)

_________________
so what?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: Mi 1. Aug 2007, 15:00 
Offline

Registriert: Di 17. Jul 2007, 17:06
Beiträge: 39
Rating: 1233
Schachverein: Slangenwang im Snebeltal
Klingt aber echt am Knotzfrischesten! (am logischsten!)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: Mi 1. Aug 2007, 15:31 
Offline

Registriert: So 17. Jun 2007, 15:29
Beiträge: 37
Wohnort: Gersdorf
Rating: 2255
Schachverein: Fuerstenfeld
Jo wos denn? Glaubst irgendwer setzt amal an Rockusi auf h1 ein und rochiert dann noch? Also, über nicht existierende Streitfälle muss auch nicht diskutiert werden. ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: Mi 1. Aug 2007, 16:38 
Offline
Administrator

Registriert: Mi 30. Mai 2007, 14:04
Beiträge: 104
Wohnort: 1080 Wien
Rating: 2124
Schachverein: TU Wien
Am anderen Brett steht Weiß auf Matt im Nächsten. Auf dem Brett hat Schwarz noch an Turm zum Einsetzen, Weiß nichts mehr. Da am anderen Brett nur noch die Uhr rennt, kommt auch nichts mehr nach.

Folgende Stellung:

Bild

Also manchmal wär die Rochade mit eingesetztem Turm gar net so sinnlos! ;)

_________________
so what?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: Mi 1. Aug 2007, 16:43 
Offline

Registriert: So 17. Jun 2007, 15:29
Beiträge: 37
Wohnort: Gersdorf
Rating: 2255
Schachverein: Fuerstenfeld
Hehe, du wärst ein guter Problem-Komponist. Schon mal überlegt, sowas zu machen? ;)

Verflixte Stellung, da hilft wirklich nur reinrockn und ab gehts auf die Seite! Genau welchen solchen Stellungen bin ich eben der Meinung, dass ma schon rochieren darf. Frage nebenbei: Wie lange bist du jetzt an der Stellung gesessen, damit auch alles passt? ^^


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: Mi 1. Aug 2007, 16:47 
Offline
Administrator

Registriert: Mi 30. Mai 2007, 14:04
Beiträge: 104
Wohnort: 1080 Wien
Rating: 2124
Schachverein: TU Wien
nicht länger als 3 Minuten... ;)

_________________
so what?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: Fr 3. Aug 2007, 07:15 
Offline

Registriert: Di 17. Jul 2007, 17:06
Beiträge: 39
Rating: 1233
Schachverein: Slangenwang im Snebeltal
Wie geil isn des bitte? Georg, für diese Stellung hast dir normalerweis a Bier verdient ^^


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochade im Tandem mit eingesetzem Turm erlaubt?
BeitragVerfasst am: Fr 3. Aug 2007, 15:28 
Offline

Registriert: So 17. Jun 2007, 15:29
Beiträge: 37
Wohnort: Gersdorf
Rating: 2255
Schachverein: Fuerstenfeld
Yo, mindestens! Des lustige is ja, dass der scheiss Slotzi auf b6 f2 deckt, sonst würd ja einrocken auf der h-Linie mit Schach, Kg2 Th2+ Kf1 Txf2+ Kxf2 Txe2+ usw. noch a bisserl herumzocken ermöglichen aber es folgt auf Txf2+ leider einfach Lxf2 und die Stellung is knozzaus für Schwarz. Gedieeeegen sog i nur!


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB Group